Tauchnotfälle 

Das Seminar „Tauchnotfälle“ richtetet sich speziell an Rettungsdienstpersonal, welches sich in diesem Bereich weiterbilden möchte. In diesem Seminar „Tauchnotfälle“ führen wir Sie an die speziellen Gegebenheiten des Tauchens und dessen Unfälle heran. Tauchnotfälle sind selten und setzen umfassende Kenntnisse beim Rettungsdienstpersonal voraus. Beim Tauchen wirken besondere physikalische Verhältnisse auf den Körper, welche besondere Krankheits-, bzw. Notfallbilder verursachen können. Beispielsweise Hautflecken,- veränderung, Ameisenlaufen oder eine auffällige Müdigkeit sind nur einige der Symptome, die Sie zu erkennen lernen. Die nötigen Maßnahmen zu den jeweiligen Krankheitsbildern werden Sie ebenfalls kennen und anwenden lernen. 

Folgende Bereiche und Themen werden in diesem Seminar behandelt: 

  • Grundlagen der Tauchmedizin und der Tauchphysik
  • Notfallmanagement Tauchnotfall und Dekompressionskrankheit
  • Dekompressionskrankheit
  • Erste Hilfe bei leichten/ schweren Symptomen 
  • Barotrauma des Mittelohres und der Lunge
  • Stickstoffvergiftung
  • Die Gefahren des Tiefenrausches
  • Handlungsschemata bei bewusstlosen Tauchern
  • Reanimationstraining für Taucher
  • Sauerstofftherapie bei Tauchnotfällen
  • Wundmanagement und Umgang mit Blutungen
  • Hypothermie 
  • Hypoxämie 

Unser Dozententeam besteht aus erfahrenen Dozenten mit langjähriger Dozentenerfahrung und unterrichtet mit aktuellen Schulungsmaterialien in einer angenehmen modernen Seminaratmosphäre.

Unter dem Menüpunkt Kurstermine finden Sie unsere offenen Fortbildungstermine in Mönchengladbach, Grevenbroich, Neuss, Meerbusch, Düsseldorf und Umgebung.

Sie haben Interesse oder Fragen zu unseren anderen Dienstleistungen aus den Bereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz, Hygiene, Baustellenkoordination und betrieblichem Notfallmanagement? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.